VISION STADTPROMENADE

Konzeptbeschreibung

Die Brache inmitten der Stadtpromenade ist für die Cottbuser mit vielen großartigen Erinnerungen verbunden. Jedoch ist es seit Jahren nur noch ein Schandfleck, der nichts mehr von dem einstweilig schönen Stadtkern mit dem berühmten Sternchen zeigt. Viele Bürger-innen wünschen sich, dass dort ein neues Projekt entsteht, da es ihnen sehr am Herzen liegt.

Wir von Renderworxx haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine Idee zu entwickeln,  die Cottbuser jeden Alters anspricht und der Stadt einen neuen Stadtkern bietet.

Gerade in der Zeit von Corona wurde deutlich, als alle Restaurants, Cafés und Geschäfte schließen mussten, dass die Stadt ein großes städtebauliches Problem aufzeigt — leere Straßen, leere Plätze, ein leeres Cottbus.

Vor allem öffentliche Plätze, wie der Altmarkt, leben von dem Besuch der Restaurants, Cafés und der kleinen Boutiquen und den damit verbundenen Sitz- und Verweilmöglichkeiten.

Es gibt wenig öffentliche Plätze, die zum Verweilen und zum Entspannen einladen. Andere Städte sind uns in dem Punkt meilenweit voraus, wie z.B. Hamburg mit seiner berühmten Hafen-City oder der Elbpromenade. Dies sind Beispiele, wie neue städtebauliche Konzepte die Bürger zum Verweilen einladen, ohne große kommerzielle Abhängigkeit zu schaffen.

Wir entwickelten einen neuen Plaza, der das geliebten Sternchen als Mittelpunkt bekommt. Der Platz ist über 3 große Treppenaufgänge erreichbar und wird unterirdisch auch einen Zugang zum Blechen Carré bekommen. Die großen Treppenanlagen dienen wie auch beim Hamburger Beispiel, als Sitz- und Verweilmöglichkeiten und laden ein das Sternchen und das Wasserspiel des Plaza zu genießen. Es entsteht ein neuer, weitläufiger Begegnungsort, der das Einkaufszentrum und dessen Umgebung ideal verbindet, ein neuer Mittelpunkt für Cottbus, der sich in das städtebauliche Konzept einbindet.